«Ich bin stolz auf alles, was mit KoKoTé zusammenhängt»

Gönül Avcu ist seit den Anfängen von KoKoTé die Produktionsleiterin in der Manufaktur. Unter ihrer Instruktion entstehen einzigartige Produkte.

Liebe Gönül, wie beginnt dein Tag in der KoKoTé-Manufaktur?

Ich bin meistens um 7.10 Uhr in der Manufaktur und öffne die Fenster, um für frische Luft zu sorgen, damit der Tag für alle gut beginnt.

Ab 7.20 Uhr kommen die Mitarbeitenden, um für eine Stunde Deutsch zu lernen. Wir begrüssen uns, ich frage sie, wie es ihnen geht. Diejenigen, welche etwas zu erzählen haben, teilen mir ihre Sorgen oder Freuden mit.

Um 8 Uhr setze ich mich mit Ali (meinem Stellvertreter) zusammen und bespreche den Tagesablauf. Wir schreiben auf, welche Mitarbeitenden welches Produkt produzieren. Jeder Tag ist interessant und abwechslungsreich.

Seit wann bist du Produktionsleiterin?

Ich bin seit November 2015 bei KoKoTé als Produktionsleiterin tätig. Franz Huber, unser CEO, war schon mein Vorgesetzter als ich in der Bally Schuhfabrik als Näherin gearbeitet habe. Das war vor ungefähr 25 Jahren.

Wie bist du zu dieser Stelle/Kokoté gekommen?

Franz Huber hat bei einer damaligen Näherei-Abteilungsleiterin nach einer guten Näherin gefragt – und sie hat ihm meinen Namen angegeben. Ich war im Ottos Warenposten als Textilverkäuferin und Kassiererin tätig, als ich das Angebot erhielt, für die JLT Company zu arbeiten.

Was sind die grössten Herausforderungen in deinem Arbeitsalltag?

Zum einen ist es eine grosse Herausforderung gute Qualitätsprodukte herzustellen. In vielen Kulturen ist auch eine ein bisschen schiefe Naht etwas schönes...

Zum andern finde ich es herausfordernd, den Mitarbeitenden Ruhe, Ausgeglichenheit und Motivation zu vermitteln. Bei uns ist immer viel los. Da muss man für jeden einzelnen ein offenes Ohr haben und jedem zeigen, dass er oder sie eine sehr wichtige Person ist. Das braucht manchmal sehr viel Energie.

Worauf bist du am meisten stolz?

Da gibt es viel:

  • Auf die Entwicklung der JLT-Company/KoKoTé.
  • Auf die Fortschritte und Entwicklungen von unseren MitarbeiterInnen
  • Auf mich… dass ich auch meinen Teil zur Entwicklung beitragen kann.
  • Auf unseren ersten Lernenden Ali Ghorbani, der einen grossartigen Abschluss gemacht hat mit einer Abschlussnote von 5,5 (Klassenbester).
  • Auf die Zusammenarbeit mit Carsten Jörgensen, unserem Designer. Das ist sehr toll!
  • Und…und …und…ich bin eigentlich auf alles stolz, was mit der JLT-Company zusammenhängt.

Hast du ein Lieblingsprodukt?

Ich habe mehrere Lieblingsprodukte. Die «Commis» liebe ich, sie ist eine sehr praktische doch elegante Tasche. Zur Zeit ist mein «Diäner» mit mir unterwegs. Die vielen Unterteilungen im Innenleben sind wunderbar. Alles hat seinen Platz. Es ist schwierig nur ein Produkt als Lieblingsprodukt zu bezeichnen :)

Gönül Commis
E-Mail
Association Equilibre Portraits Gonuel
Fragezeichen ocker

Mein Lieblingsprodukt? Ich habe mehrere Lieblingsprodukte.

Die «Commis» liebe ich, sie ist eine sehr praktische doch elegante Tasche. Zur Zeit ist mein «Diäner» mit mir unterwegs.

Gönül Avcu - Leiterin Produktion

Alle KoKoTé Produkte

Erhältlich in unserem Online Shop